Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visum zur Familienzusammenführung

21.04.2022 - Artikel

Vorzulegende Nachweise bei Antrag auf ein Visum zur Familienzusammenführung

Allgemein: 

Reisepass

  • muss bei Antragstellung noch mindestens 6 Monate gültig sein, eine längere Gültigkeitsdauer wird aufgrund der Verfahrensdauer von mindestens 3 Monaten empfohlen.
  • muss vom Passinhaber unterschrieben sein

Antragsformular mit 2 aktuellen biometriefähigen Passfotos

  •  muss vollständig ausgefüllt sein
  • muss unterschrieben sein
  • bei Minderjährigen (unter 16 Jahren) muss der Sorgeberechtigte unterschreiben (ggfls. muss Nachweis durch einen gerichtlichen Sorgerechtsbeschluss erbracht werden).

Passkopien der im Bundesgebiet lebenden Bezugsperson

  • Personaldatenseiten und Seite mit dem gültigen Aufenthaltstitel

Familienzusammenführung zum Ehegatten:

Heiratsurkunde

  • bei Stellvertreterehen zusätzlich: Nachweis der gerichtlichen Genehmigung
  • bei Vorehen zusätzlich: Nachweis über deren Auflösung, wie beispielsweise deutsches Scheidungsurteil und dessen Anerkennung für den Rechtsbereich der D.R. Kongo oder Sterbeurkunde

Geburtsurkunden beider Ehepartner

  • bei Nachregistrierung mit zugehörigem „Jugement supplétif“

Ausgefüllter Fragebogen zur Urkundenprüfung und erforderliche Gebühr

  • Grundgebühr: 350 USD. Die Gebühr erhöht sich bei Urkundenprüfungen außerhalb von Kinshasa auf 520 USD, für Urkundenüberprüfungen in Brazzaville auf 470 USD.
  • Im Rahmen der Überprüfung können weitere Nachweise wie Taufscheine, Zeugnisse, Arbeitsbescheinigungen etc. verlangt werden 

⬜Falls zutreffend: Nachweis über Deutschkenntnisse auf A1-Niveau

Familienzusammenführung zu den Eltern / zu einem Elternteil:

Geburtsurkunde des Kindes

-          bei Nachregistrierung mit zugehörigem „Jugement supplétif“

⬜Falls zutreffend: Zustimmungserklärung des in der D.R. Kongo verbleibenden Elternteils oder: Sterbeurkunde des verstorbenen Elternteils,

⬜Falls zutreffend: gerichtlicher Sorgerechtsbeschluss,

  • wenn ein Elternteil in der D.R. Kongo verbleibt

⬜Falls zutreffend: Vaterschaftsanerkennung

  • wenn die Eltern zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratetet waren

⬜Falls zutreffend: Adoptionsunterlagen

Ausgefüllter Fragebogen zur Urkundenprüfung und erforderliche Gebühr

  • Grundgebühr: 350 USD. Die Gebühr erhöht sich bei Urkundenprüfungen außerhalb von Kinshasa auf 520 USD, für Urkundenüberprüfungen in Brazzaville auf 470 USD.
  • Im Rahmen der Überprüfung können weitere Nachweise wie Taufscheine, Zeugnisse, etc. verlangt werden 

⬜Falls zutreffend: Nachweis über Deutschkenntnisse auf C1-Niveau

Termine zur Antragstellung müssen über unser Terminvergabesystem gebucht werden.

Unterlagen zum Download

nach oben